Wild-Kräuter & mehr

Frische Wildkräuter
R
obuste Freilandpflanzen
Bundesweiter WildkräuterVersand

Führungen, Seminare, Praktika, Beratung

Christina Schuster

.Lebbiener Weg 1
Ot. Prisser - Neu Lebbien
29 451 Dannenberg

058 61 – 67 58 service@wild-kraeuter.de

Startseite     Aktuelles     Aktualisierungen     Kontakt     Impressum     Datenschutz     Navigation     Sitemap     CC-BY-SA     Hilfe

Zugang zur gesamten website

Das aktuelle Kräuterangebot

Stand 26. April 2018

.Bestell- und Versandhinweise.

.Frischer WildKräutersalat.

.Frische Wildkräuterblüten.

.Frisches Wildkräutergemüse.

.Freiland Pflanzen.

.Samenproben.

."Anbau"weise.

.Qualität + Haltbarkeit.

.Nicht gefunden?.


.Bestell- und Versandhinweise.

Erstbestellung bitte telefonisch unter 058 61 - 67 58

Die Preise gelten ab Hof, inkl. 10,7% Mwst.
Keine Mindestmenge. Auch kleine Bestellungen sind willkommen!

Ab-Hof-Verkauf: bitte nach kurzfristiger Terminabsprache.
Ich ernte ganzjährig, nur bei geschlossener Schneedecke ist's mir zu mühselig.

Bundesweite Lieferung
zu Ihnen nach Hause, an Ihren Arbeitsplatz oder Ihren Urlaubsort mit
Regellaufzeit 1-2 Tage, mitunter leider auch 3 Tage.
Das Transportrisiko trägt der Empfänger bzw. die Empfängerin.
Porto und Verpackung  €  8,-- pro Lieferung.
GLS-Inselzuschlag ca € 13,50, bei Bedarf bitte aktuellen Preis erfragen.
Am Tag der Auslieferung haben Sie 3 Möglichkeiten:
entweder Sie sind zu Hause und hören das Klingeln
oder Sie hinterlassen an der Tür einen Hinweis für den Fahrer zwecks Ablieferung bei einem bestimmten Nachbarn
oder Sie erteilen GLS eine Abstellgenehmigung

Versandsaison für frische Kräuter von Ende März bis Anfang Dezember.




.Frischer Wildkräutersalat.

10,-- / 100g
Ganz zarte
junge Triebspitzen, Blättchen, Knospen, Blüten und unreife Samen eßbarer Wildkräuter je nach Saison für rohen Verzehr

Salatmischung seit 18. April 2018:

Behaartes Schaumkraut (Blüten), Efeublättriger Ehrenpreis (teils blühend), Färberwaid, Feldsalat (teils knospend), Gundermanntriebspitzen (blühend), Herbstaster, Klettenlabkrauttriebspitzen, Knoblauchrauke (teils blühend), Löwenzahnknospen, Purpurrote Taubnessel (blühend), Vogelmiere (teils blühend), Weiße Taubnessel, Wiesensauerampfer (Blätter und Knospen).




Salatmischung vom 18. April 2018


Die speisefertig verlesene Salatmischung vor dem Verzehr bitte kurz aber gründlich waschen.
Die frischen Wildkräuter sind sehr ergiebig. Als sättigender Salat ergeben 100g 3-4 Portionen.
Ungewaschen + gekühlt ist der Wildkräutersalat noch einige Tage lang frisch und knackig.

Jahresüberblick – Salat

Salatgalerie - Fotos von Wildkräutersalatmischungen im Jahreslauf  



.Frische Wildkräuterblüten.

15,-- / 100 g
Mischung eßbarer Blüten verschiedener Wildkräuter

Saisonstart für Wildkräuterblüten als separate Mischung Juni 2018
Noch werden alle Blüten für die wildkräutersalatmischung gebraucht.

Die Blüten sind sauber + sandfrei geerntet und müssen nicht gewaschen werden.. Gekühlt aufbewahrt halten sich die Blüten noch einige Tage nach Erhalt frisch + appetitlich.

Fotos Blütenmischungen  



.Frisches Wildkräutergemüse.

6,-- / 100 g einzelne Sorte
5,-- / 100 g Mischung - erst wieder ab April 2018

Zarte bis mittelzarte Blätter und Triebspitzen teils mit Knospen von eßbaren Wildkräutern einer Sorte zum sehr kurzen Dünsten.

Brennessel

stengelfreie Triebspitzen und obere Blätter an kurzen Stielen

aromatischer Geschmack
sehr lecker mit gedünsteten Zwiebeln

6,-- / 100 g



abgebildet sind 50g Brennessel





Giersch

zarte, glänzende, noch leicht gefaltete Blätter

würzigmilder Geschmack

6,-- / 100g



abgebildet sind 25g Giersch





Herbstaster

zarte Triebspitzen und obere Blätter

milder, etwas schleimiger Geschmack

6,-- / 100 g



abgebildet sind 100g Herbstaster





Kanadische Goldrute

zarte Triebspitzen und obere Blätter

strenger Geschmack

6,-- / 100 g



abgebildet sind 100g Kanadische Goldrute





Löwenzahn

nur was für ganz robuste Esser

feste bis leicht zähe Blätter

sehr bitterer Geschmack

5,-- / 100 g



abgebildet sind 100g





Löwenzahn

nur kurze Zeit verfügbar:

zarte Knospen

nur ganz leicht Bitter

5,-- / 100 g



Löwenzahnknospen





Schlangenknöterich

junge Blätter

milder, leicht säuerlicher Geschmack

5,-- / 100 g

noch keine Abbildung





Weiße Taubnessel

stengelfreie Triebspitzen und obere Blätter an kurzen Stielen

leicht erdiger Geschmack,
erinnert an Rote Bete

6,- / 100 g



abgebildet sind 100g Weiße Taubnessel





Mischung aus:
Brennessel, Giersch, Herbstaster, Weißer Taubnessel.

harmonische Mischung

€ 5,- / 100 g



abgebildet sind 100g
Diese August-Mischung enthält Brennessel, Herbstaster, Leimkraut, und weiße Taubnessel.


Die zarten Blätter, Triebspitzen oder Knospen sind speisefertig verlesen und müssen nur kurz, aber gründlich gewaschen und gegebenenfalls zerkleinert werden. Wurzelgemüse kann geschält werden.

Alle Blattsorten können wie Spinat zubereitet werden: tropfnaß in etwas Fett im geschlossenen Topf oder Pfanne leicht dünsten. Je nach Art und Menge ca. 2-5 Min.
Ebenso können die wilden Blattgemüse den Spinat in jedem normalen Rezept ersetzen. Probieren sie es aus.
Für eine Portion reichen 50g.

Ungewaschen + gekühlt ist das Wildkräutergemüse nach Erhalt noch einige Tage lang frisch.

Zubereitungstips auf der Rezeptseite

Jahresüberblick – Gemüse



.Freiland Pflanzen.

Holen Sie sich den Wildkräutersalat, würzige Kräuter
sowie dekorative Stauden in den eigenen Garten

3,-- / je Pflanzeneinheit, die aus mehreren kleinen Einzelpflanzen besteht.

Die meisten meiner robusten Pflanzen sind von März bis Dezember, außer bei Frost, erhältlich und auch versendbar.



s = für Salat und Spinat, w = Würzkraut, h = Heilpflanze, d = dekorativ

Ackerstiefmütterchen, einj. s h
Beifuß, mehrj. w h
Breitwegerich, mehrj. s
Färberwaid, zweij. s d
Giersch, mehrj. s d
Goldnessel, mehrj. d
Große Brennessel, mehrj. h s
Gundermann, mehrj. h s d
Herbstaster, mehrj. s d
Hirtentäschel, einj. s


Kleiner Sauerampfer, mehrj. s
Kanadische Goldrute, mehrj. d
Knoblauchrauke, zweij. s
Löwenzahn, mehrj. s
Märzveilchen, mehrj. s d h
Nachtkerze, zweij. s h d
Nelkenwurz, mehrj. h
Rote Taubnessel, mehrj. s
Schafgarbe, mehrj. s
Schlangenknöterich,mehrj. s h d


Sommerastern, zweij. s d
Spitzwegerich,mehrj. s h
Tripmadam,mehrj. s d
Weicher Storchschnabel, einj. s
Weidenröschen, mehrj. s
Weiße Taubnessel, mehrj. s
Wiesensauerampfer, mehrj. s
und weitere auf Anfrage


Pflanzenliste mit knappen Details zu Wuchs und Nutzung


Die Pflanzen sind widerstandsfähig, da sie ohne künstliche Bewässerung oder Düngung im Freiland langsam gewachsen sind.

Für den Wildpflanzen Versand werden die Freilandpflanzen mit Namensschildchen versehen und sortenweise verpackt. Keine individuelle Pflanz- und Pflegeanleitung.

Allgemeiner Pflanzhinweis: Pflanzen auspacken, im Bündel wässern; Pflanzplatz lockern, auch gründlich wässern; Pflanzen vereinzeln und in kleinen Grüppchen einsetzen, vorher zu lange Wurzeln kürzen und oberirdische Pflanzenteile zurückschneiden, zuhäufeln und die Erde etwas festtreten. Danach ist keine weitere Bewässerung nötig.

Jahresüberblick – Pflanzen


.Samenproben.

Meine Samenproben enthalten eine kleine Menge frisch abgenommener Samen, die am besten gleich ausgesät werden. Sie können aber auch getrocknet und gelagert werden. Mitunter habe ich auch eine kleine Auswahl an getrockneten Samen.

2,-- pro Portion inklusive Briefporto

Zur Auswahl stehen zur Zeit
Breitwegerich
samen, Färberwaidsamen, Knoblauchraukesamen, Knopkrautsamen, Leimkrautsamen, Malvensamen, Nachtkerzesamen, Sommerastersamen

Meine Samenproben sind nicht zertifiziert, ohne Keimprobe und auch nicht sortenrein. Sie dienen nur der Verbreitung und Erhaltung von in den Gärten teilweise bereits selten gewordenen Wildkräutern.


Eine große Auswahl an zertifiziertem Saatgut finden Sie bei meinen Kollegen
blauetikett.de
rieger-hofmann.de
Dazu paßt sehr schön der Anbaukalender von Dagmar Tischer



."“Anbau“weise.

Die zu beerntenden Pflanzen wachsen als echte Wildkräuter auf eigenen Flächen.

Ich nutze die komplexen Mechanismen, die die Natur vor ewigen Zeiten entwickelt hat. Das interaktive Bodenleben der Mikroorganismen, Mykorrhizen und Pflanzenwurzeln schütze ich, indem ich nur bei zu engem Wachstum durch Entfernung einzelner Pflanzen aktiv eingreife. Die dabei laufend entstehenden kleinen Lücken, geben frischem Wachstum ihren benötigten Raum.

Weitere Details unter: Pflege der Wildkräuter und des Gartens  



.Qualität + Haltbarkeit.

Eine hohe Qualität ist mir äußerst wichtig.

Die gelieferte Ware ist verzehrfertig ausgelesen und muß nur gewaschen werden.

Ich ernte nur frühmorgens, wenn der Tau noch auf den Blättern sitzt und noch keine Sonne darauf scheint. Dadurch halten sich die Kräuter noch einige Tage frisch. Noch langer bleiben die Kräuter, wenn sie gekühlt und in einem geschlossenen Gefäß oder Beutel aufbewahrt werden.

Geerntet werden nur wirklich zarte Blätter, Triebspitzen, Knospen und Blüten, sowie unreife knackige Samenstände in, auch optisch, herausragender Qualität.



frisch geerntete Salatmischung



5 Tage nach der Ernte bei ungekühlter Lagerung:
erste leicht welke Blättchen sind jetzt auszusortieren und liegen am oberen Tellerrand.



.Nicht gefunden?.

Falls Sie hier nicht das Gewünschte finden, fragen Sie mich
Tel 058 61 – 67 58,
service@wild-kraeuter.de

oder versuchen Sie es bei meinen Wildkräuterkolleginnen mit Versand frischer Kräuter:

Gesa Simon
Tel 055 52 – 76 67

Ivonne Ullrich
www.wildkraeutergarten.de

Jeanette Wenzel
www.sachsenkraeuter.wordpress.com

Jörg Zimmermann
www.wilde-7.de

Kristin Brandt
www.brandtgruen.de

Maiga Werner
www.naturkraeutergarten.de

Gern nehme ich weitere Kolleginnen und Kollegen mit Versand frischer Wildkräuter in diese Liste auf.

Zugang zur gesamten website